Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Gemeinde St. Urbanus / St. Ewald in Dorsten-Rhade. Schön, dass Sie unsere Seite besuchen!

Die aktuellen Pfarrnachrichten und auch frühere Ausgaben finden Sie im Pfarrnachrichten-Archiv.

Unsere älteren Kirchen sind alle nach Osten ausgerichtet mit 3 Fenstern im Chorraum. Das Licht der einen Sonne fällt dann durch 3 Fenster in die Kirche.

Das erste Fenster für Gott den Schöpfer, das zweite für den Menschensohn, das dritte für den Hl. Geist. Die ersten beiden Fenster bereiteten den Künstlern keine Schwierigkeiten, aber das dritte. Denn der Hl. Geist ist nicht zu sehen. Es gibt von ihm keine Personenbeschreibung. Darum versuchten es die Künstler mit Farben und Symbolen, wie Rot, Friedenstaube und Wellen und Brücken.
 Alle biblischen Texte zum Heiligen Geist führen uns in die Handlungsebene.

 

Jesus betont immer wieder: Die Wirkungen des Hl. Geistes sind: Friede und Einheit.
Wie aber kommen Friede und Einheit zu Stande?
Durch Begegnung, Verständigung, Versöhnung.


Die älteren unter uns erinnern sich: Europa lag in Schutt und Asche. Die Völker waren zerstritten durch  zwei Weltkriege. Dann reichten sich Robert Schumann, Konrad Adenauer und Winston Churchill die Hand zur Versöhnung, stellvertretend für ihre Völker und bauten an einer europäischen Union.

Heute ist dieser Traum von Friede und Einheit wieder in Gefahr. Denn die Menschen fallen wieder zurück in kleinkariertes und habsüchtiges Denken.
Da sitzen große Politiker an ihrem Schreibtisch und legen die Arme um ihre Klassenarbeit, wie egoistische Schüler, nur damit der Nachbar nicht abschreiben kann. Da breitet sich wieder das Stammesdenken aus und man behauptet: „nur selbst essen macht mich und meine Familie satt.“
Da haben religiöse Fanatiker Angst vor der Auseinandersetzung mit anderen Lebensformen und erklären alle Andersdenkenden zu Gottesfeinden, die vernichtet werden müssen.
Da haben die Wirtschaftsbosse Dollar- und Eurozeichen in den Augen und denken nur noch an Gewinnmaximierung. Gerechte Löhne und soziales Denken sind nur was für Weicheier.     

Auf diesem Hintergrund ist Pfingsten ein Geschenk Gottes an die Menschen zu allen Zeiten. Pfingsten lädt ein zu Begegnung, Verständigung, Versöhnung.
Menschen aller Rassen und Sprachen treffen sich auf der Straße und haben keine Angst voreinander. Die Verschiedenheit wird zum Schatz und macht reich und lebendig. Man versteht sich über alle Sprachgrenzen  hinweg. Multikulti ist nicht das Problem, sondern die Verständigung.
Eine Kontrastgeschichte zu Pfingsten ist  die Geschichte vom Turmbau zu Babel. Heute gibt es sie wieder die Turmbauer: Im Orient die IS-Leute, in Amerika Trump, in der Türkei Erdogan, in unseren Staaten die Politiker aus dem rechten Spektrum.

Wer von Frieden und Einheit für die Welt von morgen träumt, der geht wie die Menschen vor 2000 Jahren in Jerusalem auf die Straße: Er lernt das Brot zu teilen; die Hand zur Versöhnung auszustrecken, lernt dass das Wir der Einheit mehr ist als das Ich und Du.
Darum gibt es Kirche, darum gibt es an Pfingsten Gottesdienste: Sie halten den Glauben an Gott lebendig; an einen Gott, der liebt, versöhnt und Zukunft schenkt.
Unsere Gottesdienste halten den Traum von Frieden, Einheit in Vielfalt, Vergebung mit Neubeginn lebendig.  

Franz-Gerd Stenneken
  

Öffnungszeiten Pfarrbüros

St. Urbanus Rhade

(Frau Brunhilde Weninger)

Mo., Mi. + Do.:   09.00– 11.30 Uhr

Fr.                      15.00– 17.00 Uhr

Tel. 02866-4152 / Fax: 02866-189359

Sturbanus-rhade(AT)bistum-muenster(DOT)de

 

St. Laurentius, Lembeck

(Frau Jutta Kölnberger)

Mo., Mi. + Fr.:    08.00 -11.30 Uhr

Di. + Mi.:            15.00-17.00 Uhr

Tel. 02369-7106 / Fax: 02369-77697

Stlaurentius-lembeck(AT)bistum-muenster(DOT)de

Die aktuellen Pfarrnachrichten und auch frühere Ausgaben finden Sie im Pfarrnachrichten-Archiv.

regelmäßige Sonntagsgottesdienste

Rhade

St. Ewald: Samstags, 17:30 Uhr

St. Urbanus: Sonntags, 11:00 Uhr


Lembeck

Michaelisstift: Sonntags, 8:00 Uhr

St. Laurentius: Samstags, 19:00 Uhr

St. Laurentius: Sonntags, 9:30 Uhr

nächstgelegene Sonntag Abend Messe

St. Remigius Borken

Sonntags, 18:00 Uhr

(NICHT am 1. Weihnachts-, Oster- oder Pfingsttag, Patronatsfest)

 

Internet Seelsorge

© 2018 Gemeinde St. Urbanus Rhade
Joomla Templates by Joomzilla.com